Freitag, 31. März 2017

Neuerscheinung + Rezension zu Gekittete Herzen" von Aurlia Velten

Gekittete Herzen (Boston Berserks)


Klapptext:

Vor fünf Monaten floh Ella Rossi aus Boston – mit gebrochenem Herzen und allerhand Selbstzweifeln im Gepäck. Zu Hause warten nur ein Medienskandal und Freunde, die sie plötzlich verachten. Das hat man wohl davon, wenn man mit einem Profisportler wie Marc Dean zusammen ist. Obwohl er Mist gebaut hat, liegt die Schuld in den Augen aller bei Ella. 
Um ihr geliebtes Café weiterzuführen, kehrt sie schließlich zurück und muss schnell feststellen, dass sich ihr Leben komplett gewandelt hat. Manche Dinge ändern sich jedoch nie: Marc hat es sich in den Kopf gesetzt, alles wiedergutzumachen. 
Als seine Freunde Wind davon bekommen, was vor fünf Monaten wirklich passiert ist, stehen sie hinter Ella und machen Marc das Leben schwer. Einst hätte Ella das sicher nicht so sehr genossen, aber genau das ist es gerade – sowohl sie als auch Marc sind nicht mehr dieselben wie früher...


Erscheint über: Hippomonte Publishing e.K.
Link zum Buch: Amazon


Meine Rezension:

Das Cover fügt sich perfekt in die Boston Berserks Reihe ein und ist wieder Rund um gelungen. Es passt auch zu Geschichte und schmeichelt dem Buch.

Der Schreibstil der Autorin Aurelia Velten ist locker, leich und flüssig, Sie weiß aber auch mit den Worten in bestimmten Situationen umzugehen. So entsteht ein schönes leichtes Lesevergnügen.

Ich liebe die Geschichte von Ella und Marc und aus ihren Ausgang. Man kann richtig mit den Protagonisten mitfiebern und fühlen. Ich bin ihnen gerne durch ihre Geschichte gefolgt und gelitten. Die beiden erleben ein Gefühlschaos der besonderen Art! Sie und die Story ergeben ein wundervolles Buch, was man mit Begeisterung liest.

Fazit des Buches: "Was negativ beginnt, wird wieder gut!"
Das kämpfen der Protagonisten hat sich gelohnt, es ist ein so tolles Buch entstanden. Von mir gibt es 5 Sterne und für euch die klare Leseempfehlung!!!


Donnerstag, 30. März 2017

Rezension zu "Elesztrah 2 (Asche und Schnee)" von Fanny Bechert

Elesztrah -Asche und Schnee



Klapptext:

Während sich die Bewohner Elesztrahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen – eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein.
Lysanna sieht schließlich nur noch einen Ausweg: Sie will ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, indem sie den Hüter der Zeit aufsucht. 
Doch in den Lauf der Dinge einzugreifen, ist nicht so leicht, wie es sich die Jägerin vorstellt. Denn die Schicksalsweberin lässt sich die Fäden nur ungern aus der Hand nehmen. Zudem bahnt sich in Elesztrah eine weitere Bedrohung an, die nicht nur Aerthas’ Leben in Gefahr bringt …





Meine Rezension:

Endlich Band 2 , lange erwartet und nicht enttäuscht worden!

Zum Cover ...WOW", es gefällt mir genau so gut wie das erste. Einfach der Hammer! 

Der Schreibstil wie erwartet perfekt für Fantasy und sehr flüssig zu lesen. Es ist einfach angenehm und passt von der Wortwahl sehr gut. Mit ihrem Schreibstil trifft die Autorin genau den Nerv von Fantasy Lesern. 

Auch die Protagonisten haben nichts vom alten Glanz vom Vorgänger verloren, doch haben Sie sich entwickelt und stehen nun vor neuen Herausforderungen. Es macht richtig Laune ihnen in dem neuen Teil ihrer Geschichte zu folgen, ihre Stärken und Schwächen zuerleben. 
Auch die Story ist sehr gut durchdacht und rundet damit das gesamte Buch in einem sehr positiven Licht ab! 

Ich finde hier hat Autorin Fanny Bechert ihr nächstes Meisterwerk erschaffen und legt mit dem 2 Teil perfekt nach. Keine Enttäuschung und daher richtig Top und 5 Sterne.
(Reziexemplar) 

Erscheint am 2.04.17 über den Sternensand Verlag 




Gewinnspiel






Auch ich darf heute etwas verlosen! Ihr habt die Chance auf ein Goodie-Paket von Fanny Bechert! 

Was müsst ihr tun? 

1) Like bei Fanny Bechert da lassen
2) Sagt mir in einem Kommentar , was euch neugierig auf das Buch macht







✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 02.04.2017 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.
✩ Facebook hat mit dem Gewinnspiel nichts zu tun




Rezension zu "Hüter Der Fünf Leben" von Nica Stevens

Mein erstes Buch der Autorin und gleich ein Volltreffer. Echt gelungen!

Klapptext

Für die 17-jährige Vivien zählen die Sommertage, die sie bei ihrem Vater in einem kanadischen Nationalpark verbringt, zu den schönsten im Jahr. Doch dann begegnet sie dem gut aussehenden Liam, ihrem Freund aus Kindertagen, und nichts ist mehr wie zuvor. Scheinbar ohne Grund verhält er sich ihr gegenüber kühl und distanziert. Als sie durch Zufall das seltsame Brandmal auf seiner Brust entdeckt, wendet er sich ganz von ihr ab. Vivien beschließt, Liams Geheimnis zu lüften – und kommt ihm dabei gefährlich nahe …

Mein Fazit:

Ein wundervolles Cover , was die Geschichte einfängt und wieder spiegelt, also nicht nur eine hübsche Verpackung.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht verständlich. Der Story zufolgen ist kein Problem.

Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet und sofort sehr sympathisch. Man verfolgt den Verlauf zusammen mit ihnen und erlebt/ und fühlt wie Sie.

Auch die Idee der Geschichte und ihr Inhalt überzeugte mich auf ganzer Linie.

Es war das erste Buch der Autorin für mich und umso mehr bin ich begeistert.
Fantasy mischt sich MIT Realität und Charme.

Es lohnt sich und deshalb 5 Sterne
(REZENSIONSEXMPLAR)

Freitag, 10. März 2017

Rezension zu "Bloody Mary: Du darfst dich nicht verlieben" von Nadine Roth

Klapptext

Mein Name ist Mary. Bloody Mary. Sie rufen mich, und ich töte sie. Doch dieses Mal nicht. Er hat mich gerufen. Und das hat alles verändert.«

Im Jahr 1990 wird die sechzehnjährige Mary Jane Wyler von einem Serienmörder auf grausame Art und Weise umgebracht und findet sich in der Totenwelt wieder. Gefangen hinter Spiegeln, wartet sie darauf, dass jemand nach ihr ruft, um Rache an den Lebenden zu nehmen.
Der siebzehnjährige Avian glaubt nicht an diesen Mythos. Um seinem besten Freund zu beweisen, dass alles reine Fiktion ist, ruft er den Rachegeist – und sieht sich plötzlich Bloody Mary gegenüber. Aber ist sie tatsächlich so blutrünstig, wie die Legende behauptet? Oder steckt hinter der Furcht einflößenden Gestalt nur ein einsames Mädchen, das sich nach Mitgefühl und Wärme sehnt?
Avian versucht, zu Mary Jane Wyler durchzudringen, doch er spielt dabei mit seinem Leben.

»In der Welt der Toten gibt es drei Regeln: Zeige keine Gnade, zeige keine Schwäche, zeige keine Gefühle. Ich habe jede einzelne gebrochen.«

Meine Rezi:

Also zuerst das Cover,was mir besonders gut gefällt und wie ich finde in allem perfekt angepasst ist.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm, doch hat er auch die gewisse Wortwahl die so ein Buch mit Horror Elementen brauch.

Zur Geschichte ist zusagen : "Alte Horror Story , neu erzählt " Es machte richtig Spaß dem Geist und Avian zufolgen. An manchen Stellen musste ich schmunzeln, aber jeder der es liest darf nicht ein nur reines Horror Buch erwarten, denn dies ist es nicht.

Bloody Mary und Avian beide sehr gut gestaltet und ihre Dialoge und Geschichte sind einfach fantastisch.

Sarkasmus, Neugierde, Grusel und Liebe eine Geschichte neu erzählt!!
Klasse gemacht! Nur zuempfehlen.

5 Sterne für Buch und Autorin

Dienstag, 7. März 2017

Rezension zu "Good Boys Gone Bad – Hingabe (GBGB 3)" von Louisa Beele

Klapptext:
Brittany Pearce und Julian Barazza haben eines gemeinsam. Sie halten sich nicht gern an Gesetze. Darüber hinaus verbindet sie allerdings nicht viel.
Als sie auf einer Party ein heißes, flüchtiges Abenteuer miteinander erleben, ahnen beide nicht, wer der jeweils andere ist und dass diese Begegnung unvergesslich bleiben wird. Denn sie sehen sich an dem Abend zwar zum ersten, aber nicht zum letzten Mal. Brittany ist Juwelendiebin und die Villa, in die sie in jener Nacht einbrechen will, gehört ausgerechnet Julian. Der erwischt sie jedoch auf frischer Tat und denkt gar nicht daran, sich von ihr bestehlen zu lassen. Julian hat ganz eigene Pläne, um ihr zweifelhaftes Talent für seine Zwecke zu nutzen. Kann sie ihm und seinen Forderungen widerstehen? Hat sie überhaupt eine Wahl?

Meine Rezi:
Das dürft ihr euch nicht entgehen lassen! Dark Romance verdammt gut um gesetzt. Warum?

Das Cover des dritten Teiles ist sehr schlicht, Schrift dominiert, aber es passt zur Reihe der Reihe,die von verschiedenen Autorinnen geschrieben wird.

Die Protagonisten sind geheimnisvoll, mit Charakter und sexy! Eine tolle Mischung.

Zur Story, die ist sehr gut umgesetzt, in sich schlüssig, düster und mit heißen Szenen! Aber was will man denn noch mehr als Leserin? Garnichts!
Somit entsteht nicht nur ein tolles Buch, sondern ein gelungenes Rundum Paket!

5 Sterne
Und eine klare Lese Empfehlung von mir.
(REZIEXMPLAR)

Mittwoch, 1. März 2017

Rezension zu "Der Horizont ist nah" von Agnes M. Holdborg

Der Horizont ist nah



Klapptext:

Janina, sexy, attraktiv, eine sehr erfolgreiche Anwältin, versucht nach einem verhängnisvollen Unfall wieder ein normales Leben zu führen. Sie hält trotz der Entfremdung von ihrem Mann an der Ehe fest. Ihre tiefe Traurigkeit und die Kälte in ihrer Ehe verdrängt sie durch gelegentliche Affären. Über gewisse Merkwürdigkeiten, unerklärliche Dinge geht sie hinweg, bis sie das Gefühl überkommt, allmählich den Verstand zu verlieren. Als der charismatische Marco in ihr Leben tritt, eskalieren die Ereignisse.
Ein spannender Erotik Thriller mit überraschendem Ende


Meine Rezi:

Ein flüssiger, zugänglicher und mit guter Wortwahl gespickter Text , erleicherte das lesen und machte das Buch erst richtig lesenswert! 

Das Cover irgendwie schlicht, aber zum Buchtitel passend und wenn man es gelesen hat auch zum Inhalt! 

Die Protagonisten besaßen jeder seine eignen Züge und Stärke/Schwächen und machen sich dadurch besonders und in Einheit runden Sie eine tolle Geschichte ab! Nicht das Buch erzählt ihre, sondern Sie erzählen die Geschichte des Buches! Das ist für mich so gut gelungen! 
Auch die Geschichte ist fantstisch, sexy und aufregend, aber mich hat Sie manchmal geärgert oder eher gesagt verrückt gemacht! Die Mischung aus Thema,Thriller und Erotik, WOW!!! 

Also Leseratten ran an das Buch! 
Klare Leseempfehlung, aber ich denke man muss es selber lesen, um sich eine Meinung zubilden. 

Meine ist Daumen hoch!!!